Willkommen auf der Website der Gemeinde Stein AR



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Gemeinde Stein AR
STEIN - Die Perle im Appenzellerland

Jahresrechnung 2019; Fakultatives Referendum

Der Gemeinderat hat im Februar 2020 die Jahresrechnung 2019 genehmigt und zu Handen des fakultativen Referendums verabschiedet. Aufgrund der Coronapandemie konnte die Jahresrechnung an der öffentlichen Versammlung nicht präsentiert werden und infolge Fristenstillstand nicht dem fakultativen Referendum unterstellt werden. Das Versammlungsverbot gilt nach wie vor, der Gemeinderat ist aber der Ansicht, dass die Jahresrechnung 2019 abgeschlossen werden soll.

 

Zur Jahresrechnung gibt es noch die folgenden Bemerkungen:

Der Voranschlag 2019 rechnete mit einem Aufwandüberschuss von CHF 16‘791, die Erfolgsrechnung 2019 schliesst mit einem Ertragsüberschuss von CHF 307'452 ab und somit um knapp CHF 325‘000 besser als budgetiert. Grund für diesen Besserabschluss sind insbesondere nichterwartete Erträge bei den Handänderungssteuern sowie grösserer Einnahmen aus den Grundstückgewinnsteuern. Ausserdem haben auch im vergangenen Jahr die Ressortverantwortlichen in sämtlichen Bereichen sehr kostenbewusst gearbeitet. Auch dies schlägt sich auf das Gesamtresultat nieder. Der Gemeinderat hat, aufgrund des sehr guten Geschäftsergebnisses entschieden, einen Betrag von CHF 290‘000.00 zusätzliche Abschreibungen vorzunehmen, diese Abschreibungen wurden auf der Mehrzweckanlage verbucht.

 

Sollten Sie noch Fragen zur Jahresrechnung haben oder weitere Auskünfte dazu wünschen, so steht Ihnen der Gemeindeschreiber, Fabian Hüni gerne telefonisch (071 369 01 31) oder per E-Mail (fabian.hueni@stein.ar.ch) zur Verfügung.

Die Frist für das 30-tägige Referendum ist geplant vom Freitag, 5. Juni 2020 bis am 6. Juli 2020 und wird noch amtlich publiziert.


Dokument Jahresrechnung_2019.pdf (pdf, 3121.6 kB)


Datum der Neuigkeit 17. Mai 2020
  • Druck Version
  • PDF